SEINS.fiction

Preis der Jugendjury Westwind Festival 2018

Ein trügerisch blauer Himmel. Ein Brief mit unleserlicher Anschrift. Ein Haus, das plötzlich im Nichts verschwindet. Zurück bleiben vier Menschen im Ausnahmezustand. Es entwickelt sich ein humorvoll-abgründiges Ringen um Fakt und Fiktion, um Identität und Realität, um eine neue Hausordnung und um das letzte Wort.

"Wilde Wortwechsel und Assoziationen. Über Fakten, wichtige, unwichtige, alternative. Über lose Rechtspopulismus-Diskurs-Fetzen. Oder über konkrete Utopien. "Herzlich Willkommen im Paradies!" (...) Verpackt als unterhaltsamer Theaterabend, verspielt und unbekümmert."
04.02.2018, TRAILER.RUHR

Eingeladen  zu

Westwind Festival 2018

Spielarten 2018

 

Koproduktion mit dem Maschinenhaus Essen und dem Theater Duisburg

Regie

Fabian Sattler

 

Ausstattung

Sandra Becker

 

Dramaturgie

Annette Pfisterer

 

Regieassistenz

Maria Trautmann

 

Video

Okba Hazeem, Eva Czaya

 

mit

Lisa Balzer, Moritz Fleiter, Charlotte Kath, Sindy Tscherrig

 

Aufführungsrechte

beim Theater

 

 

Förderer

Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Kultursekretariat Wuppertal, Kulturbüro der Stadt Essen.