Lost and Found

Keiner will sie. Und doch gibt es sie in fast jeder Wohnung - auf dem Dachboden, im Keller oder unterm Bett: diese Ansammlungen von Dingen, die da eigentlich nicht hingehören. Dinge, die verräumt, zurückgegeben oder einfach nur zur Kenntnis genommen werden sollten. Vielleicht waren sie wichtig und wurden aussortiert, vielleicht sind sie zu schade zum Wegwerfen. Dinge, die nirgends richtig hingehören und die immer ein bisschen im Weg stehen. Dinge ohne Funktion.

 

TOBOSO macht in der Stückentwicklung "Lost & Found" das Theater zu einer Sammelstelle nicht für Dinge, sondern auch für Menschen mit "ungeklärtem Status". Mit ihrer jeweils ganz eigenen Geschichte haben sie sich ein Leben "auf Halde" eingerichtet und sind dennoch auf der Suche nach einer neuen Bestimmung oder einer alten Heimat.

 

Toboso

in Kooperation mit

Theater Duisburg

Freilichtspiele Schwäbisch Hall

 

Regie
Fabian Sattler

 

Texte
Annette Pfisterer

 

Bühne / Kostüme
Sandra Becker

 

Entwicklung / Performance
Moritz Fleiter, Charlotte Kath, Sindy Tscherrig, Ivo Schneider,

Omar Guardarrama, Lisa Balzer

 

gefördert von

Kulturstiftung  des Bundes